Von Julia Schnieder

Was machen wir gut, wo können wir noch besser werden? – Ergebnisse der Kunden­zufriedenheits­umfrage 2019

Anfang Juli haben wir unsere Kunden gebeten, an unserer Zufriedenheitsumfrage teilzunehmen. Über die rege Teilnahme haben wir uns sehr gefreut und möchten uns an dieser Stelle noch mal herzlich für die vielen konstruktiven Anregungen und Kommentare bedanken.


Hohe Zufriedenheit bei den Kunden

Besonders stolz sind wir darauf, dass uns 98,1 % unserer Kunden weiterempfehlen würden. Aber auch die Ergebnisse der Projektabwicklung und der Qualität der schriftlichen Übersetzungen können sich sehen lassen:

Dienstleistungen unbekannt oder „nur“ nicht genutzt?

Ein anders Bild zeichnete sich bei den nächsten Punkten ab: Nahezu die Hälfte konnte beim Thema Qualität Verdolmetschung und Qualität Lektorat keine Angabe machen.

Das liegt sicher daran, dass diese Dienstleistungen seltener benötigt werden (23,64 % unserer Kunden benötigen Lektorate, 21,82 % Dolmetschdienstleistungen und 89,09 % schriftliche Übersetzungen), doch anhand der Zahlen wurde uns auch klar, dass möglicherweise nicht alle unsere Kunden umfassend über unser Angebot informiert sind.

Interessant waren für uns auch die Ergebnisse zur Frage nach den benötigten Dienstleistungen. Bei der Erstellung von Style Guides, der Terminologieverwaltung und der Vertonung/Untertitelung ist die Nachfrage größer als gedacht: 16,36 % unserer Kunden benötigen diese Dienstleistungen.

Auch nach dem Thema Öffnungszeiten/Erreichbarkeit haben wir gefragt und das Ergebnis ist eindeutig: 94,34 % unserer Kunden sind (sehr) zufrieden, was uns ebenfalls zufrieden stimmt.

Keine Überraschung stellten für uns die Ergebnisse zur schnellen Kommunikation bzw. Bearbeitung dar:

Das Ergebnis ist typisch für unsere Branche: Allen Kunden ist eine schnelle Kommunikation und Verarbeitung (äußerst/sehr) wichtig.

Spannend war auch die Frage nach Dateiformaten. Auch wenn die Antworten darauf Bekanntes offenbarten, zeigten sie uns doch, dass sich unsere Kunden auch für andere Formate als „nur“ für Office und PDF interessieren:

Z. B. arbeiten 18,19 % aller Kunden mit Adobe-Formaten. Möglicherweise sind sich viele Kunden nicht bewusst, dass wir auch Übersetzungen in Adobe-Dateiformaten oder in HTML anbieten.

Möchten Sie uns noch etwas sagen?

Am Ende der Befragung gab es die Möglichkeit für freies Feedback. Hier haben wir uns sehr über die Anmerkungen, konstruktive Kritik und das viele positive Feedback unserer Kunden gefreut. Hier auszugsweise ein paar Zitate:

„Die Freundlichkeit der Mitarbeiter ist sehr lobenswert und auch die prompte Rückmeldung auf eine Anfrage.“

„Wir sind sehr zufrieden mit der bislang erbrachten Leistung und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit!“

„Tolle Arbeit, tolles Team, weiter so.“

„Alles bestens, weiter so!“

„Sehr freundlich und kompetent, oft sogar unter dem im KVA angegebenen Preis, pünktliche Abgabe.“

Das Team von Peschel Communications wird alles daransetzen, das Angebot und die Abläufe weiter zu optimieren – dazu werden wir die Ergebnisse noch genauer analysieren. Seien Sie also gespannt auf weitere neue Zusatzleistungen und Optimierungen! Auf unseren Social-Media-Seiten und auf unserem Blog finden Sie immer die neuesten Informationen.