von Dominik Schuler

Die WIN-Charta: Unser Bekenntnis zu ökonomischer, ökologischer und sozialer Verantwortung

Die WIN-Charta wurde im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg für nachhaltig wirtschaftende Unternehmen entwickelt. Dabei bilden die Themen Selbstverpflichtung, Eigeninitiative und Außenkommunikation die Basis. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta verpflichtet sich Peschel Communications dazu, die zwölf Leitsätze einzuhalten und die Nachhaltigkeit des Unternehmens weiter zu steigern. Für das kommende Jahr 2021 möchten wir uns auf die folgenden Leitsätze der WIN-Charta konzentrieren:

  • Leitsatz 2: Mitarbeiterwohlbefinden: „Wir achten, schützen und fördern das Wohlbefinden und die Interessen unserer Mitarbeiter.“
  • Leitsatz 4: Ressourcen: „Wir steigern die Ressourceneffizienz, erhöhen die Rohstoffproduktivität und verringern die Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen.“

Mitarbeiterwohlbefinden

Diese Schwerpunkte sind uns deshalb so wichtig, da bei Peschel Communications als kleinem Unternehmen enge Zusammenarbeit und flache Hierarchien selbstverständlich sind. Da unsere Abläufe auf guter Teamarbeit beruhen, legen wir besonderen Wert auf ehrliche Kommunikation, Transparenz und Menschlichkeit.

Das Wohlbefinden der Mitarbeiter*innen hat in unserem Unternehmen schon immer eine zentrale Rolle gespielt. Beispielsweise fördern wir die Weiterbildung mit internen Schulungen zu Themen wie Achtsamkeit und Gewaltfreie Kommunikation oder bieten Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz an. Die Kommunikation innerhalb des Teams pflegen wir mit regelmäßigen Besprechungen. Dazu gehören neben der täglichen Teambesprechung und den alle 9-12 Monate stattfindenden Entwicklungsgesprächen auch Wochengespräche zwischen den einzelnen Mitarbeiter*innen und der Geschäftsführung. Bei Peschel Communications kann die wöchentliche Arbeitszeit immer wieder auf die jeweilige Lebensphase angepasst werden. So stellen wir sicher, dass Arbeits- und Privatleben möglichst gut in Einklang gebracht werden können. Nicht zuletzt fördern wir mit gemeinsamen Unternehmungen wie einem jährlichen Grillfest den Teamzusammenhalt.

Unsere Maßnahmen zur Verbesserung

  • Jährliche anonyme Mitarbeiterbefragung zu Wohlbefinden
  • Schulungen/Beratungen zum Thema Gesundheit (z.B. Ernährung, Sport, Ergonomie am Arbeitsplatz)

Ressourcen

Beim Thema Ressourcenmanagement sehen wir uns als Unternehmen in einer Vorbildfunktion. Wir möchten unserer Verantwortung nachkommen, unseren vergleichsweise geringen Rohstoffverbrauch noch weiter zu minimieren. Dieser liegt bei uns vor allem in den Bereichen Drucken, Stromverbrauch, berufliche Reisen und Versand von Werbung.

Dazu beigetragen haben wir bereits: Wir verwenden 100 % recyceltes Druckerpapier und beziehen unseren Strom seit vielen Jahren über die Elektrizitätswerke Schönau, die Strom aus 100% erneuerbaren Energien bereitstellen. Statt Mineralwasser sind wir auf karbonisiertes Leitungswasser umgestiegen, um Transport und Reinigung von Mehrweg-Flaschen zu sparen. Wir achten bei Konsumgütern innerhalb des Büros auf Regionalität: Wir kaufen ausschließlich Bio-/Fairtrade-Kaffee und regionale Kräutertees sowie Obst. Auch im Bereich Verbrauchsmittel (Putzmittel) wird auf umweltschonende Produkte zurückgegriffen. Außerdem achten wir bei der Anschaffung von elektronischen Geräten wie PCs sehr auf die Qualität, um die Lebenszeit so lange wie möglich zu halten.

Unsere Maßnahmen zur Verbesserung

  • Notwendige Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Elektrofahrzeug
  • Auswahl von Hotels mit hohem Umweltstandard
  • Werbeartikel überwiegend aus recyclebaren Materialien
  • Bei jeder Kaufentscheidung den Fokus auf Nachhaltigkeit legen

Ausführliche Informationen zur WIN-Charta und weiteren Unterzeichnern der WIN-Charta finden Sie auf www.win-bw.com

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder ein unverbindliches Angebot!