von Sarah Norman

Mehrsprachiges Content-Marketing

An der Schnittstelle zwischen Übersetzen und Content Creation

Mehrsprachiges Content-Marketing ist heutzutage ein Muss für jedes Unternehmen, das in unterschiedlichen Ländern und Märkten aktiv ist. Aber lässt sich Content einfach so übersetzen? Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen und wie Übersetzungen und Content Creation zusammenhängen.

Warum brauchen Sie mehrsprachiges Content-Marketing?

Content-Marketing hat viele Facetten und ebenso viele Akteur*innen: Von der Ausarbeitung der Strategie bis zur finalen Druckdatei gilt es, mit den richtigen Botschaften die gewünschte Wirkung zu erzielen. Aber selbst der erfolgreichste Content eignet sich nicht automatisch für eine internationale Vermarktung. Denn Länder und Märkte unterscheiden sich bei:

  • Kulturellen Rahmenbedingungen
  • Der Popularität von Content- und Social-Media-Formaten
  • Rahmenbedingungen und Anforderungen von Personas
  • Leistungen und Produkten
  • Marketing-Strategien

Welche Rolle spielen Übersetzungen im mehrsprachigen Content-Marketing?

Im Marketing dreht sich alles um die emotionale Ansprache. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Emotionen in der Muttersprache stärker wirken. Doch woher bekommen Sie Content in der jeweiligen Sprache? Ist das Übersetzen die richtige Strategie für mehrsprachiges Content-Marketing? Die Antwort lautet Ja – aber nur, wenn Übersetzungen bestimmte Punkte berücksichtigen:

  • Kulturelle und sprachliche Eigenheiten
  • Unterschiedliche Wortwahl, gleiche Botschaft und Wirkung
  • Emotionale und zielgruppengerechte Ansprache
  • Übertragung von Wortspielen und anderen Kreativelementen
  • Einarbeitung von SEO-Keywords bei Online-Content

Gibt es eine Schnittstelle zwischen Übersetzen und Content Creation?

Was heißt das konkret? Müssen Übersetzungsdienstleister*innen kulturelle und sprachliche Eigenheiten nicht immer berücksichtigen? Sollten kreative und griffige Slogans nicht eine Selbstverständlichkeit sein? Sicher sind die oben genannten Punkten bei allen Übersetzungen relevant. Aber durch die hohe emotionale Wirkung und den enormen Kreativaspekt von Content-Marketing kommt ihnen hier noch eine größere Bedeutung zu! Es geht schließlich nicht nur ums Informieren – sie möchten jemanden überzeugen!

Was dürfen Sie von Ihrem Übersetzungsbüro erwarten?

Dieser Kreativanspruch hat Auswirkungen auf die Qualität von Übersetzungen – und damit auch auf die Anforderungen an Dienstleister*innen. Es reicht im mehrsprachigen Marketing nicht aus, dass alle Inhalte abgebildet sind und keine Fehler gemacht wurden. Denn wer Content übersetzen will, muss auch kreativ schreiben können und wirklich Ahnung von Content Creation haben. Genau hier liegt die Schnittstelle zwischen Übersetzen und Content Creation. Und genau das dürfen und sollten Sie von Ihrer Übersetzungsagentur erwarten:

  • Kreative, kulturell wie sprachlich punktgenaue Texte oder Vertonungen
  • Hintergrundwissen und Erfahrung mit Marketing und Content Creation
  • Die Fähigkeit Botschaft, Wirkung und Emotion in jeder Sprache zu transportieren
  • Bei Bedarf Beratung zu Formaten und Inhalten
  • Weitergehende strategische Anpassung von Texten und Formaten

Ob Flyer, Imagebroschüren, Website-Inhalte, Videos, Blog-Beiträge, Prospekte, Produktpräsentationen oder Newsletter – mehrsprachiges Content-Marketing hat viele Gesichter. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich überall von der besten Seite zeigen. Wir beraten Sie gerne.